Apfelstrudel mit Topfenteig
Süßes,  Desserts,  Kuchen

Apfelstrudel mit Topfenteig | Omas Rezept

Oma Rezepte sind doch einfach die Besten. Handschriftlich notiert in einem kleinen Buch, zuvor mündlich weitergegeben sind Sie Konstanten bei unseren Familienfeiern. In diesem Fall verraten wir euch ein Rezept für Apfelstrudel. Nicht mit Blätterteig oder Strudelteig, sondern Apfelstrudel mit Topfenteig. Der Teig ist dadurch fluffiger und saftiger, was prima mit den Äpfeln harmoniert. Fast wie bei einer Roulade.

Nicht wundern, die Zutaten sind in dag (1dag=10g). Damals waren die Waagen einfach nicht so genau und trotzdem sind die Mehlspeisen immer gelungen und noch wichtiger: sie schmecken der ganzen Familie.

Los geht’s mit dem Familienrezept für saftigen Apfelstrudel mit Topfenteig.

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Apfelstrudel mit Topfenteig

Apfelstrudel mit Topfenteig

Jasmine verratet euch wieder ein Rezept von ihrer Oma. Original besteht das Rezept nur aus Zutatenangaben in dag und Löffel und der Beschreibung "Teig sofort verarbeiten, nicht rasten lassen". Wenn man weiß, wie der Strudel aussehen soll, reicht das auch. 😉
Vorbereitungszeit 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Kuchen, Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 1 Strudel

Equipment

  • 2 Schüsseln
  • Nudelholz
  • Sparschäler
  • Messer

Zutaten
  

  • 48 dag Mehl
  • Salz
  • 2 Eier
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 25 dag Topfen
  • 1/2 Pk Backpulver
  • 10 dag Zucker
  • 9,5 EL Milch
  • 8,5 EL neutrales Öl
  • 6-8 Äpfel
  • Zimt
  • Mandelsplitter
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)

So wird's gemacht
 

  • Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.
  • Äpfel schälen und klein schneiden.
  • Die geschnittenen Äpfel mit Zucker, Zimt und den Mandelsplittern in einer Schüssel vermischen.
  • Alle restlichen Zutaten bis auf ein Ei zum Bestreichen in einer Schüssel mit der Hand zu einem Teig kneten. (Mit der Maschine geht das nicht. Da wird der Teig nicht glatt).
  • Den Teig sofort auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen.
  • Apfelfülle auf den Teig geben, Teig zusammenschlagen und zu einem Strudel formen.
  • Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • Ein Ei verquirlen und den Strudel bestreichen.
  • Den Strudel dann für 25-30 Minuten backen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung