Marzipan Striezel von hauptsacheesschmeckt
Ostern,  Süßes

Marzipan Striezel | Rezept für Ostern

Zu Ostern oder Allerheiligen gehört ein guter Striezel einfach dazu. Und da ein gewöhnlicher Hefezopf oder -kranz auch mal Abwechslung benötigt präsentieren wir hier die Version mit Marzipan. 

Der Kern ist hier schön weich und saftig, während der Teig unseres Striezels gewohnt fluffig bleibt. Überzeuge dich von Geschmack und probiere es aus.

Schwierigkeitsgrad
Mittel
Anschnitt eines Marzipan Striezels von hauptsacheesschmeckt

Marzipan Striezel

Probiere unseren saftigen Striezel mit Marzipanfüllung. Das leicht nussige Aroma von Marzipan ergänzt sich prima mit dem fluffigen Germteig und macht den Hefezopf oder -Kranz super saftig.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Aufgehzeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn. 20 Min.
Gericht Frühstück, Nachspeise, Oster-Rezept
Land & Region Österreich
Portionen 1 Zopf/Kranz

Equipment

  • 1 Stabmixer oder Blender für die Marzipanfülle

Zutaten
  

Striezelteig

  • 500 g glattes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Würfel Germ
  • 1 EL Honig
  • 80 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 60 g Zucker
  • 3 Eidotter
  • Eiklar (zum Bestreichen)

Marzipanfülle

  • 200 g Marzipanrohmasse (in Stücken)
  • 6-8 EL Milch
  • 15 g Pistazien (gehackt)

So wird's gemacht
 

  • Einen Esslöffel Honig mit der Germ in der Schüssel verrühren, in der der Germteig dann gerührt werden soll.  Die Germ wird dabei langsam flüssig. Den Esslöffel kannst du gleich in der Schüssel lassen, man braucht ihn später wieder dort.
  • Die Butter bei mittlerer Temperatur mit einem Schuss Milch in einem Topf am Herd zergehen lassen, den Zucker dazugeben und auflösen.
  • Haben sich Butter und Zucker aufgelöst, leert man die restliche Milch in den Kochtopf dazu, damit die Flüssigkeit abkühlt. Der Inhalt des Topfes ist dann angenehm lauwarm. Jetzt wird die warme Flüssigkeit auf das Germ-Honig-Gemisch geleert und alles gut verrührt, bis nichts mehr am Boden der Schüssel kleben bleibt. 
  • Auf diese Flüssigkeit drauf kommt dann das Mehl, eine Prise Salz und die Eigelbe.
  • Sofort im Anschluss wird der Teig geknetet, denn er soll nicht in diesem Zustand rumstehen. Am Besten ist hier die Küchenmaschine mit dem Knethaken geeignet. Den Hefeteig für den Striezel nun ca. 3-5 Minuten kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst und schön glatt ist. Falls noch etwas Teig am Rand klebt, mit einer Teigkarte dazwischen einmal durchrühren.
  • Der Germteig muss nun zugedeckt rasten. Sonnige Fensterplätze, in der Nähe von Heizkörpern oder unter der Decke: Hauptsache der Platz ist schön warm. Der Teig muss gehen, bis er ca. doppelt so groß ist, wie vorher, das dauert in der Regel ca. 1,5 – 2 Stunden.
    In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Marzipanfüllung.

Marzipanfüllung

  • Das Marzipan wird in Stückchen geschnitten und in eine Schüssel gegeben. Jetzt kommt die Milch dazu und mit dem Stabmixer wird die Masse zu einem dickflüssigen Brei verrührt.
  • Sollte es zu zäh sein und dein Stabmixer an seine Grenzen stoßen, kannst du noch etwas Milch hinzugeben.
  • Anschließend kommen die Pistazien dazu. Du kannst sie komplett vermischen, sodass eine grüne Masse entsteht, oder du lässt noch ein paar Stückchen ganz, sodass du etwas Crunch im Striezel hast.

Den Striezel füllen und backen

  • Der aufgegangene Germteig wird nun etwa 1/2 cm dick ausgerollt und mit der Marzipanmasse bestrichen. Danach kannst du den Teig an der langen Kante zusammenklappen (so hat man eine Marzipanbahn) oder zusammenrollen.
  • Der Teig wird nun in 3-4 Stränge geschnitten und geflochten.
  • Das Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen (den Teigling vorher rausholen). Der Hefezopf wird nun mit dem Eiklar bestrichen, eventuell mit Hagelzucker verschönert und wird ca. 25-35 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb gebacken.