Mohnstriezel geflochten von hauptsacheesschmeckt
Süßes,  Ostern

Mohnstriezel | Saftiger Mohnzopf

Es gibt Rezepte, die sind einfach und trotzdem unheimlich vielseitig. Der Striezel ist eines davon. Denn der super saftige Hefeteig lässt sich nicht nur in einer anderen Form zu einer neuen Speise kreieren (siehe dazu unsere Wuchteln), man kann ihn beliebig Formen und auch füllen. Eine dieser Füllungen zeigen wir euch heute: die Mohnfüllung.

Mohn, eine europäische Wunderpflanze

Der Mohn ist hierzulande eine bekannte Kulturpflanze, die seit jahrtausendenden angebaut und kultiviert wird. Bekannte Sorten sind der Klatschmohn, welcher als Zierpflanze in unseren Gärten zu finden sind. Dem Schlafmohn, zu denen der in Österreich bekannte Waldviertler Grau- und Blaumohn wird eine opioide Wirkung nachgesagt. Die darin enthaltenen Stoffe können roh verzehrt bei Rauschgifttests anschlagen. Babys und Kleinkindern sollte man daher keinen Mohn zum Essen geben. Gekocht oder gebacken werden die im Mohn enthaltenen Opiate allerdings wirkungslos.

Mohn hat Tradition

Österreich zählt zu einem der größten Anbaugebieten von Mohn in Europa, ja sogar weltweit. Besonders im niederösterreichischen Waldviertel, wo die oben genannten Sorten wachsen findet man Mohn in vielen Speisen. Mohnnudeln, Mohnoberstorte, Fisch mit Mohnkruste, als Mohnöl, im Kuchen oder – wie hier – als Mohnstriezel. Viel Spaß mit dem Rezept und gutes Gelingen.

Schwierigkeitsgrad
Mittel
Luftig saftiger Mohnstriezel von Hauptsacheesschmeckt

Mohnstriezel

Wir verraten dir unser Rezept für super saftigen und gleichzeitig luftigen Mohnstriezel. Ein Muss für jeden, der nicht nein zu Mohn sagen kann. Unser Germteig ist übrigens auch etwas speziell, wir rühren die Hefe nämlich mit etwas Honig an.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Aufgezeit 2 Stdn. 30 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 1 Striezel

Zutaten
  

Für den Striezel

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel Germ
  • 1 EL Honig
  • 60 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 3 Eidotter
  • 1 Prise Salz

Mohnfüllung

  • 200 g geriebener/gemahlener Mohn
  • 60 g Zucker (gerne etwas weniger)
  • 100-150 ml Milch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Zimt

So wird's gemacht
 

  • In einer Schüssel gibst du den Esslöffel Honig und den Germwürfel hinein. Die Germ wird dabei langsam flüssig.
  • Die Butter bei mittlerer Temperatur mit einem Schuss Milch in einem Topf am Herd zergehen lassen, danach den Zucker dazugeben und langsam darin auflösen.
  • Haben sich Butter und Zucker aufgelöst, leert man die restliche Milch in den Kochtopf dazu, damit die Flüssigkeit abkühlt. Der Inhalt des Topfes ist dann angenehm lauwarm.
  • Jetzt wird die warme Flüssigkeit auf das Germ-Honig-Gemisch geleert und alles gut verrührt, bis nichts mehr am Boden der Schüssel kleben bleibt. 
  • Auf diese Flüssigkeit drauf kommt dann das Mehl, eine Prise Salz und die Eigelbe.
  • Sofort im Anschluss wird der Teig geknetet, denn er soll nicht in diesem Zustand rumstehen. Am Besten ist hier die Küchenmaschine mit dem Knethaken geeignet. Den Hefeteig für den Striezel nun ca. 3-5 Minuten kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst und schön glatt ist. Falls noch etwas Teig am Rand klebt, mit einer Teigkarte dazwischen einmal durchrühren.
    Der Hefeteig ist sehr weich und auch leicht klebrig.
  • Der Germteig muss nun zugedeckt rasten, bis er ca. die doppelte Größe erreicht hat. Das dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. In der zwischenzeit kümmern wir uns um die Mohnfülle.

Mohnfüllung zubereiten

  • Hierfür werden Mohn, Zucker, Milch, Zitrone und Zimt in einer Schüssel zu einer leicht breiigen Masse verrührt. Wenn du es süßer magst, kannst du die Zuckerdosis gerne erhöhen, kann sein, dass du dann auch etwas mehr Flüssigkeit benötigst.

Mohnstriezel füllen und backen

  • Jetzt wird der Striezel weiterverarbeitet. Rolle dafür den Germteig mit einem Nudelholz ca. 1 cm dick zu einer länglichen Form aus.
  • Danach gibst du die Mohnfüllung mit einer Teigspachtel auf den Hefeteig und streichst den Striezelteig damit ein. Jetzt wird der Striezel jeweils links und rechts in die Mitte geklappt. Walke hier nochmals kurz drüber, damit der Mohn sich schön festsetzt.
    Mohnfüllung auf dem Teig auftragen
  • Schneide jetzt den Teig in 3 oder 4 Streifen der Länge nach durch. Lass aber das obere Stückchen noch ganz, sodass sie noch etwas beisammen hält. Die Enden kannst du dann nochmals drehen, sodass am Ende ein Mohnwirbel im Teig entsteht.
    Hier im Bild ist es gelungen, die Teig-Enden zusammenzuhalten, das ergibt beim Flechten weniger Sauerei.
    Drei Stränge Striezelteig mit Mohn gefüllt
  • Das Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen. Der Hefezopf wird nun mit dem Eiklar bestrichen und ca. 25-35 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb gebacken.
    Der geflochtene Mohnstriezel vor dem Backen

Notizen

Wir haben auf Pinterest und Instagram ein entsprechendes Video zum Mohnstriezel veröffentlicht, hier kannst du die Herangehensweise Schritt für Schritt nachschauen.
Kleine Mohnhäppchen lassen sich super in der Muffinform zu Mohnknöpfe zubereiten (siehe Bild unten).
Datenschutz
Ich, Isabella Voak & Jasmine Schilcher (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Isabella Voak & Jasmine Schilcher (Wohnort: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: