Einfache Nusschnecken mit Blätterteig von hauptsacheesschmeckt
Süßes

Einfache Nussschnecken mit Blätterteig

Wenn ich als Kind beim Bäcker war, kaufte ich mir immer eine Nussschnecke. Doch leider sieht man sie in den Bäckereien nur mehr selten. Sie wurden von den Zimtschnecken verdrängt. Zimt ist aber nicht so meins, die mag Isabella lieber und hat hier ein eigenes Rezept für Zimtschnecken für euch. 
Wenn die Bäckereien sie nicht mehr machen, muss man sie eben selber herstellen. Aus fertigen Blätterteig sind sie echt schnell gemacht und wenn man immer etwas Blätterteig einfriert auch für spontanen Besuch ideal. 

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Nussschnecken mit Blätterteig

Einfache Nussschnecken mit Blätterteig

Diese köstlichen Nussschnecken sind ideal, wenn es mal schnell gehen muss. Also ideal für spontanen Besuch, denn Blätterteig lässt sich auch gut einfrieren.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backdauer 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Österreich
Portionen 8 Schnecken

Zutaten
  

  • 1 Pkg Blätterteig
  • 100 ml Milch
  • 150 g geriebene Nüsse (nach Wahl, in diesem Rezept sind es Haselnüsse)
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 ganzes Ei
  • etwas Honig
  • 1 Msp Zimt (optional)

Glasur

  • etwas Zitronensaft
  • Staubzucker

So wird's gemacht
 

  • Nüsse, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel vermischen.
  • Die Milch in einem Topf kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
  • Nun das Nuss-Zucker-Gemisch zur Milch geben und alles zu einer Masse verführen.
  • Danach nach belieben noch mit Honig und Zimt abschmecken.
  • Die Fülle 15 Minuten auskühlen lassen. (Ganz wichtig, weil sonst der Blätterteig zu weich wird)
  • Danach den Backofen auf 160° Umluft aufheizen.
  • Den Blätterteig ausrollen und mit der Nussfülle bestreichen.
  • Den Teig von der langen Seite aus einrollen.
  • Ca. 2 Finger breite Stücke abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  • 1 Ei verquirlen und die Schnecken damit bestreichen.
  • Die Schnecken dann 20 Minuten backen, bis sie gold-gelb und aufgegangen sind. Die Schnecken dann wieder etwas abkühlen lassen.
  • Aus  Zitronensaft und Staubzucker eine Glasur rühren (ca. 2EL Zitronensaft und 130g Zucker) und auf den Nussschnecken verteilen.