Brandteigkrapfen mit Schokocreme
Süßes

Brandteigkrapfen mit Schokocreme

Brandteigkrapfen sind die Lieblinge von meiner Mama und auch der Schwiegermutti. Als Kind hat Mama aus der Bäckerei im Ort zum Geburtstag spezielle Profiteroles bekommen: extra große Brandteigkrapfen mit Schokocreme. Um ihr daher zu Anlässen eine Freude zu machen, habe ich für sie ein Rezept mit Puddingfülle „wie damals“ kreiert. 

Schwierigkeitsgrad
Mittel
Brandteigkrapfen mit Schokocreme

Brandteigkrapfen mit Schokocreme

Ich verrate dir mein Rezept für schokoladige Brandteigkrapfen mit Schoko on Top. Perfekt zum naschen oder verschenken.
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise
Land & Region Französisch, Österreich
Portionen 16 Brandteigkrapfen

Equipment

  • Spritzbeutel & Tülle
  • Rührschüssel

Zutaten
  

Teig

  • 125 ml Wasser
  • 60 g Butter
  • 120 g Mehl (glatt)
  • 1 Prise Salz
  • 4-6 Eier (bis der Teig die richtige Konsistenz hat)

Creme

  • 1 Pkg Schokopudding
  • 40 g Zucker
  • 1/2 L Milch
  • 250 ml Schlagobers

Glasur

  • 250 g Kuvertüre (Zartbitter oder Milchschokolade)

So wird's gemacht
 

  • Den Schokopudding gemäß Anleitung zubereiten und kalt stellen. Ich empfehle, das ein paar Stunden vor dem Rest zu machen oder gleich am Vortag.
  • Den Brandteig so zubereiten, wie im ursprünglichen Rezept angeführt. Die Krapferl aber dieses mal etwas größer aufspritzen, so ca. 5 – 7 cm Durchmesser. Dadurch haben sie mehr Platz für die Füllung, benötigen aber gut 7-10 cm länger im Ofen.
  • Während die Brandteigkrapferl auskühlen, machen wir uns an die Füllung. Hier den Schlagobers aufschlagen und anschließend den Pudding (den auch vorher aufschlagen, damit keine unschönen Klumpen entstehen) gut unterrühren.
  • Puddingcreme nun in einen Spritzbeutel mit glatter, dünner Tülle geben und in die unten eingepieksten Profiteroles füllen. Aufpassen, wenn es zu viel wird, kommt die Creme an anderer Stelle wieder raus.
  • Jetzt geht’s an die Glasur: die Kuvertüre über ein Wasserbad schmelzen, Brandteigkrapfen kopfüber eintauchen und wenn gewünscht mit Streusel dekorieren. Fertig sind die Brandteigkrapfen mit Schokocreme – wie damals.