Creme Brulee Tarte hauptsacheesschmeckt
Süßes

Crème-Brûlee-Tarte | Tarte mit Knack-Effekt

Crème-Brûlee ist ein Klassiker aus Frankreich, den jeder kennt und liebt. Die Crème-Brûlee-Tarte ist eine Mischung aus zwei französischen Klassikern und das Beste daran ist die Zuckerkruste mit Knack-Effekt. Diese Tarte muss man einfach nur lieben.

Schwierigkeitsgrad
Mittel/Fortgeschritten
Creme-Brulee-Tarte

Crème-Brûlee-Tarte

Wir zaubern hier den französischen Dessertklassiker als Tarte. Mit der Crème-Brûlee-Tarte begeisterst du bei jedem Anlass, Knack-Effekt beim Anschnitt inklusive.
Vorbereitungszeit 2 Stdn. 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Backzeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 4 Stdn. 40 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Französisch
Portionen 1 Tarte

Equipment

  • Tarte-Form (24 cm Durchmesser)
  • getrocknete Hülsenfrüchte, Reis oder Keramikerbsen zum Blindbacken
  • Küchenbrenner zum Karamellisieren

Zutaten
  

Mürbteigboden

  • 150 g kalte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 ganzes Ei
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Mehl

Creme

  • 500 ml Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 2 Vanilleschoten
  • 8 Eigelb

Für die Kruste

  • brauner Zucker

So wird's gemacht
 

Mürbteig

  • Die Butter vorab in kleine Stücke schneiden.
  • Butter mit  Puderzucker und dem Ei mit einem Knethaken und Küchenmaschine oder mit der Hand verkneten
  • Mandeln und Mehl dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Danach den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Tarteform gut einfetten.
  • Den Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 5 mm Dicke ausrollen.
  • Die Tarteform mit dem Teig auskleiden, Teig gut in die Ränder drücken und den überstehenden Teig abschneiden.
  • Mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen.
  • Auf den Teig Backpapier legen und zum Beispiel mit getrockneten Hülsenfrüchten oder Reis einfüllen.
  • Auf mittlerer Schiene 10-15 Minuten blindbacken
  • Danach aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.

Creme

  • Die Hitze des Backofens auf 100°C reduzieren.
  • Schlagobers mit Milch, Zucker, Vanillemark in einem Topf aufkochen.
  • Inzwischen die Eier trennen und den Dotter aufheben.
  • Sobald die Masse kocht, die Eigelbe schnell mit einem Schneebesen einrühren (sonst wird Eierspeise daraus).
  • Danach die Masse in die Tarte gießen und 90-110 Minuten backen. Bis die Masse gestockt ist und nicht mehr wabbelt beim Bewegen.
  • Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zuckerkruste für die Tarte

  • Kurz vor dem Servieren die Tarte aus der Form lösen und dünn mit brauen Zucker bestreuen.
  • Den Zucker mit einem Küchenbrenner vorsichtig karamellisieren
  • Kurz abkühlen lassen und servieren.

Notizen

Alternativ kann der Zucker auch im Ofen karamellisiert werden. Dabei kann der Zucker aber schnell verbrennen.