Erdbeer-Wassermelonen-Eis von hauptsacheesschmeckt
Süßes

Erdbeer-Wassermelonen-Eis

Eis und Sommer gehören einfach zusammen. Jedoch ist Eis oft leider eine Kalorienbombe. Aber kein Grund auf Eis zu verzichten – man kann es ganz einfach selber machen. Dafür benötigt man nur Eis-Förmchen, eine Mixer und Platz im Gefrierfach. Und natürlich die Früchte.

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Erdbeer-Wassermelonen-Eis von hauptsacheesschmeckt

Erdbeer Wassermelonen Eis

Low Carb, low fat und ohne Zucker muss nicht heißen, es ist nicht lecker. Die Süße von Erdbeere und Wassermelone überzeugen mit dem selbstgemachten Eis garantiert.
Zubereitungszeit 19 Min.
Kalt stellen 4 Stdn.
Arbeitszeit 4 Stdn. 19 Min.
Gericht Eis
Land & Region Österreich
Portionen 6 Stück

Equipment

  • Eisförmchen z.B. von Ikea
  • Sieb

Zutaten
  

  • 220 g Wassermelone
  • 160 g Erdbeeren
  • 1/2 Limette (Saft)

So wird's gemacht
 

  • Das Fruchtfleisch der Wassermelone in grobe Stücke schneiden.
  • Die Erdbeeren waschen und das Grüne entfernen.
  • Die halbe Limette auspressen und mit den Erdbeeren und den Melonen-Stücken gut mixen.
  • Den entstandenen Saft durch ein feines Sieb passieren und anschließend in kleine Eis-Förmchen füllen.
    Alternativ kannst du z.B. Becher mit einem Eisstiel verwenden
  • Danach für mind. 6 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Fertig ist das Erdbeer-Wassermelonen-Eis.