Magic Cake
Süßes,  Desserts,  Torten

Magic Cake | 1 Teig – 3 Schichten

Diese Torte ist einfach nur magisch. Mit wenig Zutaten und nur einem Teig zaubert man ohne viel Arbeit 3 Schichten. Denn gebacken wird er trotzdem nur ein einziges Mal. Der Magic Cake ist damit einfach und schmeckt dabei zauberhaft.

Schwierigkeitsgrad
Einfach

Zutaten

Teig:
5 Eier
1/2 L Milch
125g Butter (oder Margarine)
150g Staubzucker
110g  Mehl
1 Priese Salz

Außerdem:
Eine dichte Springform (ca. 24 cm Durchmesser)

Zubereitungszeit

Zubereitung: 20 Minuten + 60 Minuten backen

Kalt stellen: mind. 5 Stunden

Magic Cake - So wird's gemacht

  1. Ofen auf 170°C Umluft aufheizen.
  2. Milch und Butter in einen Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Die Milch nicht aufkochen lassen. Sobald die Butter geschmolzen ist den Topf von der Herdplatte nehmen.
  3. Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen.
  4. Dotter, Staubzucker und Vanillezucker mit einem Handmixer oder Küchenmaschine schaumig rühren. (mind. 5 Minuten rühren)
  5. Dann das Butter-Milch-Gemisch im dünnen Strahl bei laufender Küchenmaschine unterrühren.
  6. Danach Mehl und Salz unterrühren.
  7. Den Eischnee in 2 Portionen dazu geben und vorsichtig unterheben.
  8. Dann den Teig in eine gefettete Springform gießen und für ca. 60 Minuten backen.
  9. Der Teig sollte oben goldbraun sein und darf in der Mitte nicht wackeln.
  10. Die Torte dann abkühlen lassen und für mindestens 5 Stunden, am Besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  11. Danach vorsichtig aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen.