Rezept für pikante Waffeln von hauptsacheesschmeckt
Herzhaftes

Pikante Waffeln | Einfaches Rezept

Pikante Waffeln? Ja, die gibt es. Und sie schmecken auch noch sehr gut. Schließlich ist der Waffelteig super simpel und vielseitig. Herzhafte Waffeln sind nicht nur ein Hauptgericht, sondern schmecken auch kalt als Snack sehr gut.

Perfekt also auch für Meal Prep zur Mittagspause im Job oder als Restlessen am Abend. Man kann die Zutaten der Waffeln variieren, je nachdem, was man gerade daheim hat. Wir orientieren uns da gerne an der Saison, mal bleibt es beim klassischen Suppengrün, im Herbst wird es eine Variante mit Kürbis oder eine Version mit Kraut und Chinakohl im Winter. 

Probiere unser Rezept aus, es schmeckt und sieht dank dem Waffeleisen super aus. Besonders die witzigen Versionen mit Spongebob, Minions o.ä. lassen sicher auch die Herzen von Kindern höher schlagen (und man schummelt ein paar Veggies dazu).

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Rezept für pikante Waffeln von hauptsacheesschmeckt

Pikante Waffeln

Herzhafte oder pikante Waffeln sind ein super Gericht für Zwischendurch oder eine etwas andere Hauptspeise. Rein kommt, was da ist, also ideal für Resteverwertung und hübsch aussehen tun sie auch noch. Ein herzhafter Kräuterdip rundet die Waffeln dabei perfekt ab.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Snack
Portionen 4 Waffeln

Equipment

  • Waffeleisen
  • Handmixer oder Küchenmaschine

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 70 g Butter oder Margarine
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Mineralwasser
  • 40 g geriebener Käse
  • Öl

Optional zum Beispiel

  • Schnittlauch
  • Karotten
  • Katroffeln
  • Kräuter
  • Kürbis

So wird's gemacht
 

  • Die Butter (oder Margarine) mit dem Salz mit der Küchenmaschine schaumig schlagen, bis sie heller ist.
  • Nun die Eier einzeln dazu geben und den Teig gut vermixen.
  • Mehl und Backpulver vermischen und gemeinsam mit dem Mineralwasser unter den Teig rühren.
  • Zum Schluss den Käse und die beliebigen anderen Zutaten unterheben.
  • Das Waffeleisen vorheizen und etwas mit Öl einpinseln. So bleiben die Waffeln nicht kleben.
  • Jeweils 2 EL Teig ins Waffeleisen geben und die herzhaften Waffeln ausbacken.

Notizen

Als Beilage haben wir hier klassischen grünen Salat serviert und eine einfache Rahmsauce, wie wir sie auch bei unserem Spinat-Feta-Strudel verwenden.