VollkornFocaccia
Herzhaftes

Rezept für einfache Mini-Vollkorn Focaccia

Du triffst dich mit jemanden im Park und brauchst was unaufwendiges zum Essen mit? Oder ein Mitbringsel für eine Grillparty? Kein Problem. Diese Focaccia ist einfach gemacht und kann mit den unterschiedlichsten Sachen belegt werden. Wegen der hohen Backtemperatur kann unsere Vollkorn Focaccia sogar am Griller gebacken werden. Sie eignen sich perfekt als Vorspeise, Knabberei oder einfach so. Wir verraten dir unser Rezept.

Schwierigkeitsgrad
Einfach

Zutaten

Teig: (für 4 Fladen)

1 Packung (7g) Germ/Trockenhefe
100 ml Wasser
250g Vollkornmehl
4 TL Olivenöl

Belag (je nach Lust und Laune)

Meersalz
Paradeiser
Paprika
Oliven
Kräuter
und vieles mehr

Zubereitungszeit

Zubereitung: 20 Minuten

Gehzeit: 35 Minuten

Backen: 15 Minuten

Vollkorn Focaccia - So wird's gemacht

  1. Die Germ in einer kleinen Schüssel mit 4 TL warmen Wasser mischen und verrühren. 
  2. Den Teig für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  3. Danach das Mehl mit der Germ mischen und gemeinsam mit dem warmen Wasser zu einem elastischen Teig kneten.
  4. Die glatte Teigkugel mit 1-2 TL Olivenöl bestreichen und für ca. 35 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Den Backofen nun auf 220° vorheizen.
  6. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal durchkneten und vierteln.
  7. Je ein Viertel zu einem Fladen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  8. Die Fladen jetzt mit etwas Olivenöl bestreichen und mit dem Finger Mulden für den Belag hineindrücken.
  9. Die Focaccia mit Gemüse, Kräuter und Meersalz belegen.
  10. Jetzt werden die fertigen Vollkorn Focaccia für ca. 15 Minuten goldbraun gebacken.