Flammkuchen
Herzhaftes,  Ofengerichte

Einfacher Flammkuchen | Schnelles Rezept

Flammkuchen ist eine Spezialität aus dem Elsass. Dieses Rezept geht so schnell und einfach, dass man nie wieder einen Fertigteig aus dem Kühlregal braucht. Ich verrate dir mein Rezept.

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Flammkuchen

Klassischer Flammkuchen

Mit diesem schnellen Rezept zauberst du köstlichen Flammkuchen. Fast wie in Elsass. Du kannst deinen Flammkuchen belegen, wie du es möchtest, ob klassisch oder mit Zutaten, die dein Kühlschrank bereit hält.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backdauer 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Französisch
Portionen 1 Flammkuchen

Zutaten
  

Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 1 Becher Creme fraîche
  • Kräuter
  • etwas gewürfelter Speck
  • 1 Handvoll Lauch
  • Salz & Pfeffer

So wird's gemacht
 

  • Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Aus Mehl, Wasser Öl und Salz einen geschmeidigen Teig kneten.
    Ich nutze dafür immer zuerst die Küchenmaschine und knete zum Schluss mit der Hand fertig.
  • Den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Den Flammkuchen-Teig 5-10 min im Ofen backen. 
    Damit der Teig durch wird. Sonst hat man verbrannten Lauch und noch rohen Teig.
  • Den Teig wieder aus dem Ofen nehmen. Jetzt die Creme fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Teig streichen.
  • Geschnittenen Lauch und Speck darauf verteilen.
  • Den Flammkuchen nun 15-20 Minuten backen, bis der Teig knusprig und leicht braun ist.

Notizen

Flammkuchen schmecken nicht nur klassisch mit Lauch und Speck vorzüglich. Probiere doch einen Belag wie z.B. geschnittene Champignons, etwas Rohschinken, Kürbis, Tomate & Mozzarella usw.