Spaghetti Nester von hauptsacheesschmeckt
Herzhaftes,  Pasta,  Vegetarische Rezepte

Mediterrane Spaghetti-Nester | Nudeln mal anders

Wer kennt es nicht? Man verschätzt sich bei der Nudelmenge und hat anstelle der gewünschten 2-4 Portionen wieder Pasta für eine ganze Kompanie gekocht. Jetzt stellt sich die Frage: wieder Nudeln nachkochen und einen kaum enden wollenden Kreislauf starten oder die Spaghetti kreativ verwerten.

Wie wäre es daher mit köstlichen Spaghetti-Nestern? Dieses Rezept aus dem Ofen gehört zur Kategorie schnelle Küche und ist auch ideal, wenn nach dem langen Arbeitstag das Essen schneller gehen muss. Und besonders im Spätsommer, wenn die eigenen Tomatenstauden Früchte tragen (ja, Tomaten sind eigentlich Obst) und die Kräuterbeete duften, hat man einige der Zutaten bereits zu Hause.

Schwierigkeitsgrad
Einfach
Spaghetti Nest mit Tomate und Mozzarella

Spaghetti-Nester

Statt der üblichen Nudeln mit Sauce gibt es hier im Ofen gebackene Spaghetti Nester. Ein tolles Rezept, wenn zu viel Pasta gekocht wurde und man Reste verwerten möchte.
Zubereitungszeit 25 Min.
Backdauer 20 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Pasta
Land & Region Italienisch
Portionen 6 Nester

Zutaten
  

  • 250 g Spaghetti (vom Vortag)
  • 2 große Paradeiser (Tomaten)
  • 1 Stk. Mozzarella
  • 2 ganze Eier
  • 250 ml Cremefine oder Schlagobers
  • 1 ganze Zwiebel (fein gehackt)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • etwas Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian (Idealerweise frisch aus dem Garten)
  • Paprikapulver (edelsüß)

So wird's gemacht
 

  • Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen. Und kalt abschrecken. Oder du schnappst dir wie oben erwähnt die besagten Reste aus dem Kühlschrank.
  • Die frischen Paradeiser nun waschen und den Mozzarella kurz abtropfen lassen. Beides wird nun in Scheiben geschnitten. Bei der angegebenen Menge sollten es jeweils ca. 6 Scheiben werden, so hast du für die Nester sowohl Tomate als auch Mozzarella.
  • Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken, dies brauchen wir für die Sauce. Die Kräuter werden nun ebenfalls geputzt und fein gehackt.
    Falls du weder im Tiefkühler noch so frische Kräuter hast, kannst du selbstverständlich auch getrocknete verwenden.
  • Eier und Cremefine (oder Schlagobers) nun verquirlenZwiebel und Knoblauch sowie Kräuter hier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat kräftig würzen. Die Sauce nun gut umrühren.
  • Die gekochten und abgeschreckten Spaghetti werden unter die Eiersahne gemischt und gut vermengt.
  • Aus den Spaghetti mit der Gabel kleine Nester drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die übrig gebliebene Eier-Mischung wird nun darüber gegossen. Je 1 Paradeiserscheibe und Mozzarella auf die Nester legen.
    Spaghettinester auf dem Blech
  • Nun werden die Spaghetti-Nester im Backofen 15-20 Minuten bei 180° goldbraun gebacken. 
  • Die fertigen Spaghetti-Nester können nun serviert werden. Als Beilage eignet sich hierfür grüner Salat.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung